Roundtable vom 30.10.2013

26 Mrz
26. März 2014

Welchen Verkehr braucht die Schweiz? Heute und in Zukunft? Diese Fragen diskutierte die Verkehrsstiftung mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus der Branche und dem Verkehrsumfeld. Mit ihrer Fragestellung und der interdisziplinären Methode, das Thema aufzurollen und neue Ideen zu entwickeln, will die SVS den Diskurs aus Forschung vorantreiben und sich jenseits der politischen Lager positionieren.

Zusammen mit ausgewiesenen Expertinnen und Experten diskutierte der Stiftungsrat am 30. Oktober 2013 dieses übergeordnete Thema. In welchen Fragen ist dieses Thema zu deklinieren, welche Untersuchungen stehen zur Verfügung, welche müssten ausgelöst werden? Wo sehen die Experten Pisten, um die anstehenden Probleme nachhaltig zu lösen? Wer und welche Institutionen können dazu einen zweckmässigen Beitrag leisten?

Auswertung

Zusammenstellung der diskutierten Themen nach Thesen und Antithesen:
Download

Teilnehmende

  • Frau Mirjam Bütler, VöV Verband öffentlicher Verkehr, Bern
  • Herr Dr. Peter De Haan, Ernst Basler + Partner, Zürich
  • Herr Prof. Anton Gunzinger, Supercomputing Systems AG, Zürich
  • Herr Dr. Benedikt Loderer, Stadtwanderer, Biel
  • Herr Markus Maibach, INFRAS, Zürich
  • Herr Dominique Reber, Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten, Bern
  • Herr Dr. Paul Schneeberger, NZZ Inland-Redaktion, Zürich
  • Herr Dr. Gian Mattia Schucan putty download windows , Schucan Management AG, Bern
  • Herr Dr. Peter Vollmer, Bern, Stiftungsrats-Präsident
  • Frau Evi Allemann, Bern, Nationalrätin, Stiftungsrats-Mitglied
  • Frau Caroline Beglinger, VCS Verkehrs-Club der Schweiz, Bern, Stiftungsrats-Mitglied
  • M. Prof. Pierre-Alain Rumley, Université de Neuchâtel, Neuchâtel, Stiftungsrats-Mitglied